Google+ Pick A Part That's New: Beauty Box
Posts mit dem Label Beauty Box werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Beauty Box werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

dm Lieblinge Januar 2014

6 Kommentare



Ich habe mich also tatsächlich noch kurz vor Ladenschluss zu dm gezwungen um die Box abzuholen. Eigentlich hatte ich vor frühstens am Donnerstag hinzufahren, aber als ich gesehen habe, was drin ist, musste ich doch gleich los und kann euch dann auch noch darauf hinweisen, dass morgen HIER die Anmeldung für die nächsten drei Boxen freigeschaltet ist.

Warum musste ich jetzt unbedingt schnell zu dm? Wenn man die Box schon etwas länger verfolgt, dann weiß man, dass es in so gut wie jeder Box eine Zahnpasta gibt. Seit November warte ich also auf die obligatorische dm-Lieblinge-Zahnpasta und jetzt ist sie ENDLICH da!
Ja ja, ich weiß, was ist an Zahnpasta jetzt so besonders? Nichts, eigentlich. Aber wenn ich schon endlich mal eines der Abos erwischt habe, dann will ich doch auch wenigstens eine von den berühmten "nervigen" Zahnpasten (ist das die Mehrzahl?) haben! Ganz praktisch eigentlich, denn meine Tube geht dem Ende zu.

2,65 €
Hier ist sie also. Schon mal ganz gut, blend-a-med benutze ich sowieso immer, eigentlich die 3D-Reihe, aber ich bin ja offen für Neues (wenn man das so liest, könnte man meinen, dass Zahnpasta das Aufregendste auf der Welt wäre, oder?).

Noch ein Grund, warum ich sie unbedingt doch jetzt abholen musste ist die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter, die seit Monaten gehyped wird, die ich mir aber nie gekauft habe. Auf der Hand hat sie sich beim Swatchen immer angefühlt wie Gloss, und meine Liebe dazu kennen wir ja. ABER ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass sich die Lipcolor Butter nicht mal annähernd so klebrig anfühlt wie eben Lipgloss. Mit dem Stift hat dm also schon mal bei mir gepunktet!

5,85 € - 018 pretty in fuchsia

Als Aussie endlich auch auf den deutschen Markt kam, gab es einige Monate, in denen mir nichts anderes mehr an die Haare kam. Inzwischen hat sich diese Liebe zwar gelegt, trotzdem freue ich mich über die 3 Minute Miracle Shine Intensivkur. Von der Reconstructor Kur war ich sehr angetan, Glatz klingt doch auch gut.

7,95 €

In meinem letzten Empties-Post hatte ich schon erwähnt, dass es mir Haaröle momentan angetan habe, ich aber eigentlich zu Elvital zurück möchte. Dank der dm Box habe ich jetzt erst mal die Möglichkeit auch  Pantene Pro-V auszuprobieren, denn es war dieses Repair & Care Trocken-Öl enthalten:


6,75 €

Dann hätten wir da noch eine Foundation, die mir noch nie in den Regalen aufgefallen ist, wenn ich ehrlich bin: die Maybelline SuperStay Better Skin (Hautperfektionisierendes Make-up). Die Farbe 030 Sand ist für mich allerdings momentan etwas zu dunkel und ich werde auf den Sommer warten müssen, um sie auszutesten. Nicht so schlimm, ich habe noch genug Foundation aufzubrauchen!
Angeblich soll die Foundation ja gegen Hautunreinheiten wirken... ob ich das glauben kann ist eine andere Frage, aber ich lasse mich im Sommer gerne eines Besseren belehren.
Über Foundations freue ich mich auf jeden Fall immer und mit 11,85 € war sie das teuerste Produkt in der Box.



Als Letztes gab es noch eine dm-Pfandstoff-Tragetasche, die ihr unter den Produkten in meiner Lieblingsfarbe scheinen sehen könnt. Sie heißt "Abrakadabra" - was da wohl rausgezaubert kommt? Man kann sie auf jeden Fall immer wieder gegen eine neue umtauschen, was super ist, wenn sie irgendwann nicht mehr so super aussieht. Ich habe sie nicht noch einmal extra fotografiert, aber sie hat eine gute Größe und lässt sich so klein zusammen falten, dass sie in jede Handtasche passt. Stückpreis: 2 €.


Insgesamt hat die Box einen Umwerfenden Wert von 37,05 €. Nur noch mal zur Erinnerung: sie kostet nur 5 €.
Ich mag die Box super gerne und bin ab jetzt offizielles Fangirl der dm Lieblinge. Eindeutig meine liebste Box unter allen!


Mein generelles Fazit der letzten drei Monate:
Insgesamt hatten alle Boxen einen Wert von 112,50 €, bezahlt wurden nur 15 €. Das ist ein Ersparnis von fast 100 € für viele tolle Produkte, die bis jetzt alle ihre Verwendung gefunden hatten. Damit ein dickes Dankeschön an dm und das Team, das hinter den Boxen steht!
Ich drücke euch die Daumen für den nächsten Monat, falls ihr euer Glück versucht.


Was haltet ihr von den dm Lieblingen?

dm Lieblinge Dezember 2013

9 Kommentare


Sie sind also da, die dm Lieblinge für den Dezember. Erst mal lustig, dass die arme dm-Mitarbeiterin mich gefühlte 10x gerufen und nicht gefunden hat, dabei stand ich genau da, wo ich sie nach der Box gefragt hatte. Dann hat sie sie mir in die Hand gedrückt und ich dachte "oh, leicht, was da wohl drin ist?". Und dann habe ich zu Hause erst mal gelacht, als ich sie aufgemacht habe. Und zwar aus zwei Gründen:

Der erste ist die Express Volume Mascara von Max Factor, die ich letztens im Laden erst in der Hand hielt und mir dachte "wie soll man sich mit diesem riesen Ding denn die Wimpern tuschen?" Das selbe hatte meine beste Freundin sich dann kurz darauf auch gefragt, als ich sie ihr im dm unter die Nase hielt. Und für mich stand relativ schnell fest, dass ich sie mir garantiert nicht kaufen wollte, vor allem auch, weil ich mit 2-Phasen-Mascaras schlecht zurecht komme.
Sie jetzt in der Box zu sehen ist natürlich aber nicht schlecht, jetzt kann ich mich daran versuchen mir wirklich nur die Wimpern zu tuschen und nicht das ganze Gesicht anzumalen, denn diese Mascara ist wirklich alles andere als klein und handlich. Und vielleicht ist ja gar nicht so schlecht, wie ich denke. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren!

13,35 €

Das zweite Mal lachen musste ich beim Anblick der Kondompackung. Und dann auch noch 15 Stück. Nicht, dass man dafür keine Verwendung finden würde... aber wer sitzt denn bei den dm Lieblingen und überlegt sich mal ein Päckchen Kondome beizulegen?
Wie dem auch sei, wird es noch besser, es handelt sich hier nämlich um die Limited Edition, in der es nicht einfach nur 15 normale Kondome gibt, nein, es gibt verschiedene Sorten, und zwar jeweils drei davon.
Extra feucht, farbige (schwarz), mit Geschmack (Erdbeere), mit Noppen und weiße (was auch immer so besonders daran ist?!). Uhm ja... danke dm?!

Hier die sexy Kondom-Shots:
5,95 €

Als nächstes ist mir eine Handcreme entgegen gefallen, die man in diesem Winter sicherlich gut gebrauchen kann und die, sobald meine Creme auf der Arbeit aufgebraucht ist, mit mir dorthin wandern wird. Der Geruch ist in Ordnung, ich habe allerdings schon besseres gerochen.
Nach einer Anwendung kann ich sagen, dass sie relativ schnell einzieht und ein gutes Gefühl an den Händen hinterlässt.

1,95 €

Mit Bodylotions könnte ich einen Laden eröffnen, so viele besitze ich, und ich glaube, jedes Mal wenn in einer Box eine Lotion ist, erwähne ich das auch. Dieses Weihnachten werde ich mit Sicherheit einige verschenken, weil ich sie sowieso nicht alle benutzen kann. Die von Sebamed finde ich allerdings ganz interessant. Wenn sie jetzt auch noch schnell einzieht, werde ich diese mit Sicherheit benutzen!

3,25 €

Und zu guter Letzt war noch ein Nagellack in der Box, der gut zu Weihnachten passt. In der Produktkarte wird der Nagellack mit "Festlich glitzern" betitelt, was ich auch sehr passend finde. Ich mag zwar buntes Glitzer nicht sonderlich, aber als Akzent am Ringfinger zu schwarzem Nagellack, sieht er sicher toll aus.

2,45 €
Von dem Nagellack gab es noch sieben weitere Farben in den Boxen. Ich bin froh, dass ich diese erwischt habe (080 go dangerous!). Gold wäre auch noch ganz interessant gewesen und vielleicht silber, die anderen sind mir alle zu bunt, gerade für die Weihnachtszeit.


Insgesamt hat die Box diesen Monat einen Wert von 26,95 €, was für den Preis, den man dafür bezahlt, natürlich super ist. Mit dem Inhalt bin ich auch ganz zufrieden, es wird auf jeden Fall alles seine Verwendung finden... irgendwie, irgendwo, irgendwann, wie Nena es sagen würde xD

Was haltet ihr von der Box? Gehört ihr auch zu den glücklichen 5000 dieses Quartals? Und findet ihr, dass Kondome in der Box was zu suchen haben?

Douglas Box Dezember 2013

0 Kommentare

Da ist sie also, die letzte Douglas Box für dieses Jahr. Ich erinnere mich, dass es in der "Weihnachts Box" vom letzten Jahr ebenfalls Schokolade gab, das Hauptprodukt war damals Gold-Glitzer-Nagellack und ein Schwarz-Glitzer-Eyeliner von NYX... war irgendwie weihnachtlicher als der Lipbalm dieses Jahr, auch wenn darauf eine Schneeflocke abgebildet ist.

Ich habe gestern erst gemerkt, dass die Boxen schon rausgehen und muss sagen, dass ich die Boxen durchschnittlich okay bis naja finde. Mit meiner bin ich aber ganz zufrieden, wenn ich ehrlich bin.


18 €
Das Hauptprodukt diesen Monat ist der Rodial Glam Balm. Der Preis ist ganz schön heftig für Lippenpflege. Da erwartet man dann schon etwas richtig Gutes.
Rodial mag ich im Allgemeinen eigentlich sehr gerne und war bis jetzt immer mit den Proben, die ich hatte, zufrieden.
Der Lippenbalsam ist mit Rosenduft und -geschmack. Ich mag keine Rosen. Ich finde weder die Blumen sonderlich schön (und Rosen geschenkt zu bekommen ziemlich einfallslos!), noch den Duft besonders ansprechend. Vom Geschmack brauchen wir nicht reden... ekelhaft. Auch bei diesem Balsam ist das nicht anders.
Er lässt sich zwar leicht auftragen, ist dabei aber etwas klebrig, die Konsistenz auf den Lippen ist dann aber ganz angenehm und wider erwartend nicht so klebrig-eklig wie Lipgloss. Die Pflegewirkung ist in Ordnung, was Besonderes konnte ich bis jetzt aber noch nicht feststellen. Vom ersten Gefühl her mag ich meinen Yves Rocher Lippenpflege-Stift lieber... und sogar den EOS Lipbalm, dessen Pflegewirkung auch nur okay ist.
Die Verpackung ist dafür sehr schön und sieht natürlich etwas luxuriöser aus als ein normaler Lippenpflegestift. Und Stammzellen-Technologie klingt auch erstmal so, als würde einen die absolute Revolution in Sachen Lippenpflege erwarten... ich bin gespannt ob ich nach regelmäßiger Anwendung einen Unterschied merke.

ca 17 €
Mein kleines Highlight der Box ist diese süße Mini-Probe von Estée Lauders Advanced Night Repair Serum. Seit Erscheinen wird es auf vielen Beautyblogs gehyped und geliebt und ich wollte es so gerne ausprobieren. Jetzt habe ich die Chance. Der Preis von 30 ml liegt bei fast 73 €. Es handelt sich um ein Anti-Aging Produkt und ich höre jetzt schon die Stimmen die rufen, dass man das in meinem Alter doch nicht braucht. Vorsorge ist besser als Nachsorge, sage ich da nur. Ich stehe momentan sowieso sehr auf Seren und Co, da kommt mir dieses kleine, teure Fläschchen doch sehr gelegen.
Mal abgesehen davon finde ich Estée Lauder super. Mit Yves Saint Laurent gehört Estée Lauder zu den Marken, die ich einfach gerne angucke, in der Hand halte, das Gefühl von Luxus genieße und mich an der tollen Wirkung aller Produkte erfreue. Ich finde die Verpackungen sehr gelungen und vor allem auch sehr gut verarbeitet. Das Material fühlt sich sogar bei kleinen Proben nie billig an.

ca. 4 €
Ich gebe zu, ich kann mich mit Mini-Mascaras bald zudecken, aber ich freue mich trotzdem jedes Mal wieder. Früher habe ich mir über Mascara gar keine Gedanken gemacht, aber seit ich so viele Proben habe, merke ich, was man aus meinen Wimpern alles heraus holen kann, wenn die Wimperntusche gut ist. Mascaras die ich früher gerne benutzt habe, finde ich inzwischen gar nicht mehr so gut. Durch eine Mini-Mascara-Probe bin ich auch auf meinen momentanen Liebling, eine Helena Rubinstein Mascara, gestoßen, die ich erst Letztens wieder bei Douglas bestellt habe.
Bare Minerals kennt man wohl am Besten für Puder und Puderfoundations, von denen ich übrigens auch sehr angetan bin, jetzt bin ich aber erstmal froh die Wimperntusche auszuprobieren. Die Verpackung finde ich schon mal sehr schön, die meisten Mascara-Proben haben eine schwarze Plastik-Verpackung, diese hier ist ganz winzig gehalten und in metallitk-Oprik. Und auch die geschwungene Form der Bürste ist so ganz anders als die meisten.

ca. 3 €
Alternas Bamboo Produkte finde ich im Allgemeinen ganz gut, würde aber nicht so viel Geld dafür ausgeben. Über Proben freue ich mich trotzdem immer wieder. Anti-Frizz brauche ich ehrlich gesagt bei meinen Haaren nicht, werde den Conditioner aber trotzdem benutzen, schließlich verspricht er ja noch mehr.
Für eine Weihnachtsbox hätte ich mir vielleicht aber eher einen Conditioner für strapaziertes oder trockenes Haar gewünscht, das kalte Wetter beansprucht das Haar schließlich doch ganz schön.

ca. 14 €
Bodylotion... again. Eines meiner Lieblingsparfüms ist von Jean Paul Gaultier, das heißt der Duft der Bodylotion spricht mir zu, aber ich bin kein großer Fan von Bodylotions die nach Parfüm riechen und außerdem ist meine Schublade voll, voller, am Vollsten mit Bodylotions, von denen ich drei oder vier gerne benutze und der Rest einfach nur rumliegt.
Ich hoffe wir können bald wieder die Boxen selbst zusammen stellen (und ich glaube ich sage das in jedem BoB-Post), dann muss ich keine zweie Schublade für Bodylotions einrichten.


Insgesamt hat meine Box einen unschlagbaren Wert von plus minus 57 €. Sehr weihnachtlich finde ich sie nicht und hätte mir etwas anderes für den Dezember erhofft, insgesamt ist sie aber ganz okay. Auf die Bodylotion hätte ich verzichten können und den Conditioner hätte ich mir auch nicht ausgesucht, der Rest ist aber gut.
Seit wir die Box nicht mehr selbst zusammen stellen können, haben mich die Hauptprodukte auch nicht mehr wirklich umgehauen, deswegen hoffe ich, dass im nächsten Jahr einiges wieder umgestellt wird. Die Selbstzusammenstellung war von Anfang an eigentlich mein Grund die Box zu bestellen. Mein Abo zu kündigen kommt aber für mich trotzdem nicht in Frage.

Was hattet ihr in euren Boxen?

dm Lieblinge November 2013

8 Kommentare


Juhuuu, ich habe es endlich mal geschafft eines der dm-Lieblinge-Abos abzugreifen. Was heißt endlich... wenn ich ehrlich bin, habe ich es erst einmal versucht und kein Abo bekommen, dieses Mal hat es wohl auch erst im zweiten Anlauf geklappt, nachdem einige der Abonennten innerhalb von 24 Stunden den Bestätigungslink nicht benutzt haben. Aber hey, hier ist sie!

Ich muss sagen, ich saß letztens noch auf meinem Bett und dachte mir: "Hast du nicht eines von den dm-Abos gekriegt? Wann kommt die Box eigentlich?" und dann habe ich auf einem anderen Blog die Box entdeckt und dachte mir "Toll, jetzt weiß ich was drin ist -.-".
Trotzdessen war ich total aufgeregt, als ich sie vorher abgeholt habe und die ganzen tollen Sachen gesehen habe. Ich muss sagen, dass ist wirklich eine verdammt gute Box diesen Monat. Ich verfolge das Ganze schon seit einem knappen Jahr und mir hat kaum eine Box so gut gefallen wie die, die ich nun endlich in der Hand halte.
Mal abgesehen davon, dass der Inhalt toll ist, war ich überrascht, wie groß die Box ist und in was für einem tollen Versand-Karton sie ankommt. Hut ab, dm!
Aber nun mal zum Inhalt:


Letzten Samstag hatte ich noch die Nivea InDusch in der Hand und habe überlegt, ob ich es mal mitnehmen soll. Gut, dass ich es nicht getan habe, denn jetzt habe ich die Dusch-Bodymilk von Balea.
Eigentlich bin ich kein großer Balea-Duschgel-Fan, deswegen bin ich mal gespannt, wie sie sich dann unter der Dusche bewährt. Aber Sheabutter und Macadamia-Öl klingt doch schonmal super. Wäre auf der Verpackung keine Frau abgezeichnet, würde ich denken, dass es ein Männer-Produkt ist, weil die Verpackung doch schon sehr... nunja, männlich aussieht. Aber egal. Hauptsache es erfüllt seinen Zweck, und nach Mann riecht die Dusch-Bodymilk schonmal nicht!

Wert: 2,95 €



Ebenfalls zum Duschen ist das Balea Street Art Showergel mit Beerenduft. Die Verpackung spricht mich auch hier eher weniger an, aber es riecht super gut, eher süßlich. Balea-Duschgele haben es irgendwie an sich, dass sie super flüssig sind, dieses hier sieht eher gelartig aus. Mal abwarten.

Wert: 0,85 €



Die Teelichter riechen total nach Weihnachten, was wahrscheinlich an dem Zimt liegt. Sie sind etwas höher als normale Teelichter. Ich mag den Duft sehr, obwohl ich, was Kerzen- und Raumdüfte angeht, eigentlich eher empfindlich und kopfschmerzanfällig bin.
Jetzt zu Weihnachten hätte ich mir sowieso wieder neue Teelichter gekauft, von daher freue mich mich auch hierrüber!

Wert: 2,95 €


Und jetzt zu meinen drei Highlights der Box!


Die L'oreal Paris Volume Million Lashes excess Noir Mascara hat mich im Laden zwar noch nie angelächelt, weil ich ehrlich gesagt immer direkt auf Maybelline zugehe, wenn es um Wimperntusche geht, aber wer freut sich nicht über ein bisschen dekorative Kosmetik?
Plastikbürstchen sind jetzt nicht unbedingt meine Favoriten, aber wenn sie wirklich das angepriesene Volumen zaubert, dann immer her damit!

Wert: 11,85 €



Der Olaz Regenerist CC Complexion Corrector interessiert mich dann doch sehr. Die Farbe ist Gott sei Dank für helle Hauttypen, das heißt sie müsste zu meinem Hautton passen. mal abgesehen davon, dass die Verpackung ziemlich interessant aussieht und mich etwas an das Maybelline Anti Age Rewind Makeup (ich glaube zumindest, dass es so heißt) erinnert.
Was mich hier am meisten umgehauen hat ist der Preis.

Wert: 19,95 €



Und über das Haaröl von L'Oreal freue ich mich am aller aller meisten. Momentan benutze ich das Öl von Garnier, das mich irgendwie nicht ganz so vom Hocker reißt. Davor hatte ich ein Öl von L'Oreal Elvital, das ich viel besser fand, aber man muss ja auch mal was Neues ausprobieren. Der Duft ist lecker, so dürfen meine Haare gerne riechen.

Wert: 9,95 €


Die Gesamte Box hat einen unschlagbaren Wert von 48,50 €. Sie kostet 5 €. Mehr muss man dazu ja wohl nicht sagen, oder? Dabei habe ich mir von der Box eigentlich Zahnpasta erwartet (die musste ich dann jetzt so dazu kaufen xD).

Was haltet ihr von der Box? Hattet ihr auch Glück und könnt sie die nächsten drei Monate bekommen?

Douglas Box November 2013

0 Kommentare

Wollte die Douglas Box nicht ein neues Design rausbringen? Hm... also geändert hat sich in diesem Monat nur, dass die Tütchen jetzt weg sind und stattdessen die Produkte nochmal zusätzlich in das türkise Seidenpapier gewickelt sind. Ich mochte die Tüten... aber gut, vielleicht ging hier generell nur der Restbestand der alten Boxen raus und es gibt ab nächstem Monat doch ein neues Boxen-Design, who knows.

Was ich diesen Monat auf alle Fälle sehr gut und gerecht fand ist, dass ich bis jetzt nur relativ ähnliche Boxen gesehen habe. Die zwei meist verschickten Boxen waren wohl die die ich bekommen habe und die mit dem Roberto Cavalli Duschgel. Außerdem gab es wohl wieder Douglas-Lipgloss und einen Annayake Puderpinsel (den finde ich ja besonders cool!). Endlich mal gerecht verteilt! Obwohl ich zugeben muss, dass es echt langweilig auf der Douglas-Facebook-Seite war. Alle hatten das selbe, und jetzt poste ich meinen Artikel auch noch dazu, mit der selben Box wie fast alle anderen. So what. Als Kunde finde ich die Box diesen Monat ganz gut und dass es gerecht verteilt ist macht jetzt nochmal einen dicken Pluspunkt dazu.

Also schauen wir mal, was ich so im Detail drin hatte:


Das Hauptprodukt diesen Monat war der Augen-Makeup-Entferner der Eigenmarke von Douglas. Okay, finde ich ganz in Ordnung. Sowas braucht man ja immer und alles ist besser als die hundertste Creme. Ich benutze zwar mit Begeisterung das Bioderma Mizellenwasser und den Yves Rocher Augen-Makeup-Entferner, aber den von Douglas probiere ich doch dann jetzt auch gerne aus. Dann wird es hier wohl demnächst einen Vergleich zwischen den beiden Ölhaltigen Entfernern geben. Der von Douglas sieht in der Flasche irgendwie schleimig aus und schlägt viele Bläschen nach dem Schütteln. Ich bin gespannt.


Mein kleines Highlight der Box ist der Duschschaum von Rituals. Ich bin momentan etwas besessen von Rituals Produkten. Ich schwöre auf das Schampoo, dass ich momentan benutze. Und Yogi Flow riecht genau so, wie wenn man in den Rituals Laden reingeht und einen der Duft fast erschlägt. Aber positiv. Ich mag den Geruch von Rituals.
Der Schaum ist anfangs eher gelartig und wird auch nicht super-schaumig, wie ich es jetzt erwartet hätte, aber ich hab es ja noch nicht auf mir verrieben, sondern nur auf der Hand getestet. Einmal pumpen lässt auf jeden Fall schonmal eine ganze Menge Gel heraus.


Mein anderes Highlight ist das clear start overnight Treatment von Dermalogica. Die Marke wollte ich schon eine ganze Zeit lang ausprobieren und da ich momentan krank bin und zu Pickeln und Unreinheiten neige, kommt es mir gerade Recht. Mal sehen wie es sich in Verbindung mit meinem Cliniqe Anti Blemish Set schlägt.


Mit Bodylotions kann ich mich bald erschlagen, so viele habe ich. Vor allem so kleine Proben, die ich eh nicht benutze, weil ich parfümierte Bodylotions irgendwie nicht wirklich mag. Jetzt wo es kälter wird benutze ich sowieso meine Bodyshop Bodybutter, und den Duft von "Angel" mag ich eigentlich überhaupt nicht. Aber vielleicht findet sich ja ein Abnehmer.


Shiseido. Again. Ich finde, die Cremes von Shiseido riechen alle komisch, und ich will mir auch nicht dauernd andere Proben ins Gesicht schmieren, also kommt die hier in meine "Creme-Proben-die-ich-irgendwann-mal-ausprobiere"-Douglas-Box-Schublade (wow, langes Wort). Was auf alle Fälle lustig ist ist, dass ich die Creme jetzt schon in verschiedenen Boxen-Posts gesehen habe und ich die ganze Zeit dachte "Das ist aber groß für 7 ml.". Hm.. nein, wenn man mal von unten guckt. Sieht nur groß aus, weil ein Plastikring drum liegt.

Ich finde die Box diesen Monat okay, es gab seit der Boxenumstellung auf Ü-Boxen durchaus schlechtere (Wir erinnern uns an die Box mit den Deo-Tüchern...). Ich hoffe auf nächsten Monat. Die Weihnachts-Box vom letzten Jahr war auch eine Ü-Box und die war ganz gut. Ansonsten stirbt meine Hoffnung nicht, dass wir ab nächstem Jahr unsere Boxen wieder selbst zusammen stellen können. Das Boxenkonzept scheint ja momentan überarbeitet zu werden, seien wir also gespannt.

Was war in eurer Box? Seid ihr zufrieden? Was erwartet ihr vom neuen Boxen-Konzept?

Douglas Box Oktober 2013

2 Kommentare

Ich weiß nicht genau, wie ich meine momentane Gefühlslage beschreiben soll. Wenn ich ehrlich bin habe ich diesen Monat nicht viel von der Box erwartet. Generell sind meine Erwartungen relativ niedrig gehalten, seit wir die Box nicht mehr selbst zusammen stellen können, und da sie letzten Monat noch absolut untertroffen wurden und ich das erste Mal eine Box zurück geschickt habe, weiß ich dieses Mal nicht, ob ich enttäuscht bin, oder die Box eigentlich mag.

Angefangen hat es schon damit, dass mein gehasster DHL-Bote kam, und nicht der nette, der brav mittags um vier vor der Tür steht. Also wurde das Päckchen zur unmöglichen Zeit von zehn Uhr beim Nachbar abgegeben. Nun ist das so: Meine eigentlichen Nachbarn sind in Urlaub. Behaust wird deren Haus momentan vom Bruder, der wohl ziemlich komische Arbeitszeiten hat und Päckchen annimmt, obwohl er weiß, dass er sie nicht weitergeben kann. Morgen komme ich erst spät wieder von der Arbeit. Also habe ich den ganzen Tag brav gewartet, dass er heim kommt. Nichts. Schlussendlich hat mir meine Mama gesagt, dass wir einen Ersatzschlüssel haben und hat mir das Päckchen geholt, das ganz offensichtlich auf der Treppe stand und mich schon bein Nach-Hause-Kommen durch die Glasfront angelächelt hat.

Jetzt hab ich zwar mein Päckchen, aber so richtig glücklich bin ich nicht und irgendwie hätte ich auch noch locker bis Donnerstag warten können, das Ganze auszupacken. Irgendwie bin ich aber doch froh, dass ich die ganzen Cremes jetzt in der Hand halten kann.

Allein die Markennamen Clinique, Estée Lauder und Laura Mercier machen mich glücklich. Aber so viel Creme wie ich hier stehen habe, kann ich gar nicht verbrauchen.
Ich gebe zu, ich wollte etwas reichhaltigeres für die kalte Jahreszeit, weil ich momentan auch eher unzufrieden mit meiner La Roche Posay Creme bin, die ganz schön krümelt (eklig!). Jetzt habe ich immerhin zwei kleine Anti Aging Cremes zum Ausprobieren, und die Hildegard Braukmann Creme, die auf Douglas.de immerhin gute Reviews hat. So ganz unzufrieden bin ich also nicht.
Anstelle des Mascaras hätte ich mich mehr über den Anny-Nagellack gefreut, Wimperntusche ist aber auch in Ordnung. Noch kann ich mich damit nicht bis ins nächste Jahrtausend versorgen.
Worauf ich hätte verzichten können ist tatsächlich das Duschgel, denn davon habe ich genug und außerdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob es für Männer ist. Naja, Papa freut sich.


7 ml sind schonmal ein guter Anfang, aber wirklich MAXI ist das nicht. Ich bin trotzdem gespannt, wie mir die Creme gefällt. Clinique an sich hat mich bis jetzt immer überzeugt. Vor allem die All About Eyes Rich Creme ist perfekt für meine Trockenheitsfalten unter den Augen.


Das Töpfchen von Estée Lauder ist so hübsch. Wenn die Creme leer ist, werde ich es auf alle Fälle für irgend etwas anderes verwenden. Mit 5 ml ist es zwar super klein, aber egal. Ich finde schon noch Verwendung dafür.


Das Hauptprodukt ist die Creme von Hildegard Braukmann. Die 50 ml kosten bei Douglas knapp 9 €. Ich hoffe sie ist toll und ich kann sie tagsüber benutzen. Nun ist es sicherlich von Vorteil, dass ich gerade neue Hauptpflege suche, denn ansonsten würde ich mich über die ganzen Cremes sicherlich nicht freuen.


Das Bürstchen vom Mascara sieht ganz ordentlich aus und generell hat es die Perfekte Handtaschengröße. Ich weiß nicht, ob ich die einzige bin, aber ich schminke mir manchmal die Augen ganz toll und vergesse dann Mascara aufzutragen. Und hinüber ist das ganze Makeup, denn meine Wimpern sind zwar nicht sehr kurz, dafür haben sie aber blonde Spitzen. Sie sehen also so aus, als wären sie besonders kurz, wenn ich keine Wimperntusche benutze. Deswegen habe ich immer gerne eine in der Handtasche dabei, da eignen sich die kleinen Größen super.


Das Duschgel riecht ganz gut. Ich bin mir trotzdem nicht sicher, ob es für Frauen oder Männer ist. Ich tendiere zu Männer. Das werde ich also gleich mal nachgucken müssen. Da ich extrem viel Duschgel und Duschgelproben im Bad stehen habe, wird dieses hier auf alle Fälle den Besitzer wechseln. Meine gute Tat für heute oder morgen ist also das Duschgel zu verschenken. Check auf der Hakenliste.

Alles in Allem ist die Box wohl - in Ordnung, aber nicht überragend. Ich hätte so gerne mal wieder eine Box die richtig richtig toll ist. Vielleicht ohne Creme, dafür mit mehr dekorativer Kosmetik. Als Hauptprodukt vielleicht mal etwas Interessanteres. Ich erinnere mich noch an meine erste Box (genau vor 12 Monaten). Ich war so aufgeregt. Wirklich überragend war sie ehrlich gesagt auch nicht, es war eine Ü-Box, aber die Boxen danach waren einfach super toll und ich konnte es jedes Mal kaum erwarten, dass die Produkte zu mir kommen. Ich habe dem DHL-Boten die Box praktisch aus der Hand gerissen und bin losgerast, um sie aufzumachen. Heute lasse ich sie manchmal sogar noch einen Moment liegen - oder warte den ganzen Tag mehr oder weniger entspannt darauf, dass der Nachbar endlich kommt. Schade :(

Wie war eure Box? Seid ihr zufrieden?

Douglas Box September 2013

3 Kommentare

Bei Facebook wird sie liebevoll die "Restebox" genannt und ich muss sagen, dass ich auch nicht wirklich begeistert bin. Normalerweise reißt es das Hauptprodukt immer irgendwie raus, aber dieses Mal war ich schon vom Hauptprodukt absolut nicht angetan und habe wenigstens auf gute Proben gehofft. Bei Facebook werden in den letzten Tagen wieder viele Boxen von Kunden vorgestellt und viele haben wenigstens eine Parfümminiatur oder einen Nagellack (obwohl ich die Box mit dem Nagellack auch nicht unbedingt so wunderbar finde).
Meine Box wird den Rücktritt an Douglas morgen antreten. Ich finde Shiseido und YSL zwar in Ordnung, aber nur für die zwei Produkte würde ich keine 10€ ausgeben.


Der erste Teil des Hauptprodukts sind Deo-Tücher. Wow. wirklich? Immerhin ist kein Aluminium in den Tüchern enthalten, aber was genau soll ich damit? Ich benutze (noch) mein Rexona-Anti-Transpirant, wodurch meine Achseln so trocken sind wie Sandpapier und wenn ich das Gefühl habe zu stinken, dann gehe ich duschen und wische mich nicht mit Deo-Tüchern ab. Okay, ich kann verstehen, dass sie unterwegs oder auf der Arbeit auch mal ganz nützlich sein könnten, aber haben will ich sie trotzdem nicht.


Der zweite Teil des Hauptprodukts ist der French Manicure Pen in Soft Rose. Er sieht zwar ganz interessant aus, aber da ich sowas auf meinen Nägeln nicht benutzte ist er unbrauchbar für mich und mir somit auch die 10 € nicht wert.


Der neue Escada-Duft ist ganz okay, aber noch eine Bodylotion brauche ich nicht wirklich. Sie riecht zwar ganz gut, ist aber für mich nicht überzeugend genug die Box zu behalten. Außerdem sammelt sich in meiner Schublade ein Sammelsorium an Bodylotions und -Ölen an, sodass diese hier mit dem Rest der Box zurück zu Douglas wandert.


Lustig, denn in meiner Box befanden sich zwei GoodSkin Labs Exten 10 Proben. Ich hätte mich ja gefreut- wenn die Originalgröße nicht letztens erst das Hauptprodukt der Box gewesen wäre und ich die Creme hier sowieso rumstehen hätte.


Das Shiseido Cleansing Foam Mousse finde ich ganz interessant und ich hätte es auch gerne ausprobiert, aber dafür sind mir 10 € zu viel. Es sieht zumindest ganz interessant aus. Auch die Verpackung finde ich schön und sehr edel, schade eigentlich, dass man sich aus den Boxen nicht nur das rauspicken kann, was einem gefällt, jetzt, wo man sie schon nicht mehr selbst zusammen stellen kann...


Auch über die Mini-Mini-Mini-Probe vom YSL Glossy Stain hätte ich mich gefreut, wenn ich sie behalten könnte ohne den Rest der Box mitzubezahlen. Ich bin ein riesen Yves Saint Laurent Fan, aber ehrlich gesagt kaufe ich mir lieber einen ganzen Lippenstift und erfreue mich daran, dass ich diesen Monat dank der schlechten Box 10€ gespart habe.


Als kleines Goodie gab es ein 1ml-Pröbchen vom Thomas Sabo Duft, den ich aber auch nicht so prickelnd finde.

Es ist nicht ganz so schlimm, dass ich jetzt zum aller ersten Mal eine Box zurück schicken "muss". Es zwingt mich ja keiner, aber da ich mit dem Großteil nichts anfangen kann oder will, bringt es mir auch nichts sie zu behalten und mich dann darüber zu ärgern, dass ich dafür 10 € bezahlt habe. Stattdessen hoffe ich, dass wir uns unsere Boxen bald wieder selbst zusammen stellen können. Ich bin nämlich gerne nachts aufgestanden und habe mich dann gefreut zu wissen, dass bald fünf tolle Produkte in mein Haus eintrudeln würden.
ich weiß nicht, auf was Douglas wartet, oder ob die Box noch weiter umgestellt oder abgestellt wird, aber wenn es nach mir geht, kann Douglas gerne die Abos noch mehr kürzen und einfach keine neuen Abonnenten zulassen. Das klingt jetzt fies, aber niemand wird ewig die Box abonniert haben, also wird immer wieder mal ein Plätzchen frei. Und so lange können doch wenigstens die Bestandskunden zufrieden sein - obwohl... irgendeiner beschwert sich ja schließlich immer auf Facebook ;)

Ich bleibe der Douglas-Box treu obwohl ich von der letzten Box auch schon nicht so begeistert war und jetzt eine zurück geht. Aber man kann es ja nicht jedem recht machen und dieses Mal gehöre ich eben dazu. Vielleicht wird es nächstes Mal ja besser. Ich hoffe!

Wie sieht eure Box aus? Was haltet ihr davon, dass Douglas die Box jetzt wohl vorerst für uns zusammenstellt?

uh baby it's a wild internet-world out there

0 Kommentare
Heute Nacht ging das Gerangel um die Douglas Box of Beauty wieder los. Etwas später als sonst. Aber erstmal von vorne: Was ist die Douglas BoB eigentlich?
Die BoB ist eine Beautybox, die man einmal im Monat im Abo erhält. Sie kostet 10 €. Es gibt ein Hauptprodukt, das in Originalgröße vorhanden ist (diesen Monat eine Creme von GoodSkin Labs für ca. 45€) und dazu kann man sich entweder 4 Maxi- bzw. normale Pröbchen aussuchen, oder man hofft das Beste und lässt sich eine von den Überraschungsboxen schicken, die aber erfahrungsmäßig immer nur die Reste enthalten, die sowieso niemand wollte.

Nun ist das mit der BoB ein bisschen so wie bei einem Ausverkauf. Sagen wir, Douglas würde ankündigen irgendwann Dienstags seine Türen zu öffnen und jeder Frau fünf Produkte für 10 € verkaufen. Natürlich würden die Frauen aus ganz Deutschland angereist kommen und vor dem kleinen Laden warten. Stundenlang. Dann, um kurz vor vier, kommt eine nette Mitarbeiterin, öffnet die Türen und wird erstmal von den Damen in den ersten zehn Reihen umgerannt, die sich sofort ihre Wunschprodukte greifen und zur Kasse rennen, wo eine weitere Mitarbeiterin völlig überfordert versucht alle Damen gleichzeitig abzukassieren und glücklich zu machen, wo sie ja schon so genervt sind vom langen Vorm-Laden-Stehen.
Diese Frauen gehen also glücklich nach Hause, aber anstatt, dass der Laden sich leert, kommen nun immer mehr Frauen dazu, die ihre Produkte jetzt kaufen wollen. Immerhin... für 10 €... Bargain! Da verliert die eine ihre Geldbörse, die andere ihren Ausweis, noch eine ihre EC-Karte, und und und. Und plötzlich kann eine ganz andere Frau darauf zugreifen. Unlustig.

Was ich damit sagen will: Die BoB ist so beliebt und eben ein so tolles Schnäppchen, dass viele Frauen extra Nachts dafür aufstehen, oder so lange wach bleiben, um sich die besten Proben zusammen zu stellen. Denn so wie das in der Filiale auch wäre, sind irgendwann die Proben einfach vergriffen. Meistens schon nach sehr kurzer Zeit. Weil der Ansturm auf die Server dann so groß ist, bleiben diese hängen oder die Ladezeiten verzögern sich extrem. Ist ja auch kein Wunder, und warum sollte sich Douglas wegen einer Nacht im Monat  dahingehend besser ausrüsten? Jetzt hat Douglas wohl versucht das Problem so zu lösen, dass die Zeit, die sich normal immer so um die drei Uhr nachts betrug, zu verlegen. Letzten Monat war die Box wohl schon um halb drei zusammenzustellen, gestern eben erst um kurz vor vier. Die Zeit nach hinten zu verlegen war aber wohl eine dämliche Idee, weil ja wegen dem letzten Monat viel extra früher aufgestanden sind und gewartet haben.
Normalerweise bin ich auch eine von denen, die sich ihren Wecker irgendwann zwischen drei und halb vier stellt, aber da ich momentan Urlaub habe, war das natürlich die perfekte Gelegenheit einfach direkt aufzubleiben. Seit 2:30 Uhr habe ich also wie viele andere auch die F5-Taste wiederholt gedrückt und dann irgendwann gehofft, dass die Box nicht erst ab sieben zusammen zu stellen ist, ich war nämlich irgendwann auch müde. Und hätte ich keinen Urlaub, und die Box wäre nicht zusammenzustellen gewesen, wenn mein Wecker geklingelt hätte, wäre ich auch direkt wieder schlafen gegangen. Mir ist es dann nämlich doch wichtiger, auf der Arbeit auch wirklich die Verantwortung für die Kinder tragen zu können (Erzieherin), als mir ein paar Proben zusammen zu stellen und dafür morgens total neben der Spur zu sein.

Das alles wäre also noch harmlos gewesen, und natürlich gibt es immer wieder Leute, die sich darüber aufregen, dass die Zusammenstellung nicht um die gewohnte Urzeit eröffnet wird (komischerweise haben sich vieeeel weniger beschwert, als sie früher eröffnet wurde...), aber dann das:

Schon vor zwei Monaten haben Leute beschrieben, dass sie sich plötzlich in einem fremden Konto wiedergefunden haben. Allerdings konnte niemand Daten einsehen und die zusammengestellte Box ist im eigenen Auftragsfach gelandet. Dieses Mal leider nicht so: Denn die Leute, die jetzt in fremden Konten drin waren, konnten wohl das Abo kündigen sowohl auch Daten einsehen, wie Adresse und Konto, und bedeutet das nicht, dass man auch auf den Namen von jemand anderem bestellen kann? Please what? Und überhaupt, wie kann das passieren? Ich habe NIE nicht NIE von so einem Fall gehört. Wie kann ich mich bei einer mir völlig fremden Person mit MEINEN Benutzerdaten einloggen und WIESO gibt es dazu noch kein Statement von Douglas?
Ich möchte jetzt einfach nur davon ausgehen, dass die BoB nur vernünftige Frauen bekommen, die nie auf die Idee kommen würden diese Daten zu missbrauchen. Und dass jeder, dessen Daten einzusehen waren, genau dieses Glück hat. Desweiteren hoffe ich, dass die IT-Leute von Douglas jetzt verdammt noch mal an diesem Problem arbeiten. Beim ersten Mal war noch drüber hinweg zu sehen, aber jetzt?! Sollte da nicht schon längst etwas geschehen sein?

Ich für meinen Teil hatte Glück. Ich habe die Proben bekommen, die ich wollte, obwohl die Auswahl ziemlich mau war, was aber okay ist, bei dem Hauptprodukt. Ich war nur in meinem Konto, ich habe die Bestellbestätigung erhalten und auch wirklich meine Wunschprodukte bestellt (Es hatten wohl auch Leute das Problem, dass sie ganz andere Sachen in ihrer Bestätigung hatten, als sie zusammen gestellt haben, was dann wohl mit den Konto-Problemen zu tun hatte) und ich gehe davon aus, dass niemand in meinem Konto war. Falls doch: Bitte sei nett und vergiss meine Daten! :) Du darfst mir aber gerne eine Postkarte oder einen Brief schreiben, gegen Brieffreunde hab ich nämlich nichts!

Hier ist nochmal meine Auswahl, ich glaube ich habe es ganz gut getroffen :)


Hattet ihr Probleme? Wart ihr im richtigen Konto?

Und PS Douglas: Kriegt das unter Kontrolle, wenn ich möchte, dass Leute meine sensiblen Daten kriegen, kann ich sie auch auf meinem Blog posten!

Douglas Box Mai 2013

0 Kommentare
Wie ungewohnt ein Review über die Box zu schreiben, anstatt es in Form eines Videos zu posten. Aber leider bin ich krank und eher unansehnlich... und meine Stimme klingt auch, als hätte ich einen netten Nebenjob als Telefon-Sex-Tante. Nächstes Mal also wieder ein Video. (Wer meine anderen Videos sehen möchte kann gerne mal HIER vorbei schauen!)

Wie dem auch sei, war es diesmal ein ganz schöner Kampf die Box überhaupt so zu bekommen, wie man sie haben wollte. Wie gewohnt gingen die Auswahl-Proben Dienstag Nachts um kurz nach drei Uhr online. Und wie gewohnt habe ich mich erstmal tierisch erschreckt, als mein Wecker um halb vier geklingelt hat. Nach kurzer Orientierung habe ich es also geschafft mich zur Seite zu drehen und meinen Laptop vom Boden aufzuheben, der direkt mit der Douglas-Homepage am Bildschirm ansprang. Allein zum Einloggen habe ich drei Anläufe gebraucht und dachte erst, das würde noch daran liegen, dass ich so schlaftrunken bin. Kein Wunder, um die Uhrzeit. Endlich geschafft habe ich es auf die Seite mit den proben geschafft und für ein paar Sekunden lief dort alles Bestens. Ich habe die Proben ständig in den Warenkorb geworfen und wieder entfernt, zwischendrin die Produktbeschreibung zu zwei Produkten gelesen und wurde dann etwas nervös, als die Seiten immer länger zum Laden gebraucht haben. Immerhin wird die Douglas-Box immer schön zu meiner Frühdienst-Zeit zusammengestellt, sodass ich drei Stunden später ja schon wieder aufstehen musste und jede Minute die es ging mit Schlafen verbringen wollte. Der größte Reinfall an dem Ganzen? Plötzlich hat die Seite neu geladen um mir mitzuteilen, dass die von mir gewählten Produkte vergriffen wären. PLEASE WHAT? Um 03:35 Uhr? Was machen die ganzen Menschen überhaupt um die Uhrzeit online? Sonst gab es doch auch nie Serverprobleme?!
Gott sei Dank stellte sich nach erneutem Laden und ewigem Warten, dass die Seite läd heraus, dass das nur ein Fehler war und die Produkte, die ich wollte sehr wohl noch zur Verfügung standen... nicht mehr lange... Von der Warnung aufgeschreckt habe ich also schnell alle Produkte angeklickt, die mich interessierten und dann fünf mal, FÜNF MAL versucht die Bestellung abzuschicken. Inzwischen war es 03:45 und ich war hellwach durch die ganze Aufregung.
Bestellung also abgeschickt, nochmal über den Browser und über das Handy gecheckt, ob auch wirklich eine Bestellung in meinen Bestellungen lag und dann eeeeeeeeeeendlich den langersehnten Schlaf wieder aufgenommen. Normal brauche ich keine fünf Minuten, um die Box zusammen zu stellen und es ist, als wäre ich nie aufgewacht.

Und am Samstag kam sie endlich:



Das Hauptprodukt diesen Monat war ein Parfüm von der Hausmarke Douglas.
  • Douglas Beauty System "Seathalasso" EdT (20 ml) 9,95€
  • Artdeco "Beauty Box Quadrat" + Lidschatten Nr. 371 12,80€ + 4,80€
  • Artdeco "Beauty Box Quadrat" + Lidschatten Nr. 150 12,80€ + 4,80€
  • Annayake "Ultratime" mass-mask anti-temps (15 ml) 17,97€
  • Lancaster "After Sun Tan Maximizer" After Sun Cream (50 ml) 12,78€
  • Eine Probe von Bamboo Color Hold+ Haarprodukten gab es noch als Goodie obendrauf
Gesamtpreis: 75,90€

Für die, die nicht wissen, was die Douglas Box of Beauty kostet: 10 €. Was für ein Schnäppchen.

Jetzt sah das Unpacking ungefähr so aus: 
Nachdem der DHL-Typ wie jeden Samstag zur unmöglichen Zeit von 08:30 Uhr an der Tür geklingelt hat, habe ich mich einfach umgedreht und erstmal weiter geschlafen. Ich wohn ja noch bei Mutti, die steht ja schließlich zu genauso unmöglichen Zeiten auf, wie der DHL-Kerl am Wochenende seine Pakete austeilt. Also brauchte ich mir auch keine Gedanken machen, dass ich das Paket erst am Montag im DHL-Shop abholen kann (noch so eine Unart unseres DHL-Lieferanten).
Als ich mich dann gnädig wie ich bin irgendwann entschieden hatte aufzustehen, lag das Paket tatsächlich auf der Treppe, also im Gehen erstmal mit in die Küche nehmen, aufmachen und dann als erstes ein Brötchen schmieren.
Mit dem halben Brötchen im Mund habe ich die Sachen aus der Box genommen und festgestellt, dass alles, was ich wollte, auch drin war. Schön, dass mich Douglas so verwöhnt.
Erste Lidschattenbox auf. Schock. Die obere Ecke aus dem hellen Lidschatten ist abgebrochen. Kein Wunder, denk ich mir, ist ja auch einfach lose in der Box, nicht mal die Schutzklappe drauf, die die Dinger sonst immer haben! (Hätte ich zu dem Zeitpunkt gewusst, dass nicht jeder seinen bestellten hellen Lidschatten bekommen hat und dass fast alle Lidschatten total zerbröselt waren, wäre ich vor Freude an die Decke gesprungen. Ehrlich!!!) Also hab ich die Zweite Box aufgemacht. JUHUU!, dachte ich, da ist das Plastikding drauf. Wenigstens is der ganz ganz!, HA, zu früh gefreut, sag ich da nur. Und der nächste Gedanke: Verdammt -.- Total zerbröselt. Egal. Ist ja nur Lidschatten, den kann man trotzdem benutzen.

Die Farben sind beide wunderschön. Das grün sieht in der Form tatsächlich auch grün aus, aber aufgetragen hat es nur noch einen ganz leichten Grünschimmer. Der helle Ton ist einfach fantastisch. Ich weiß, schwer zu erkennen auf dem Bild.

Als nächstes also das zweit interessanteste Produkt rausgeholt: Das Douglas-Parfüm. Man muss sagen, die Verpackung von dem 20ml-Flakon ist super. Total simpel und modern. Der Farbverlauf ist auch toll. Das gilt aber nur für die 20ml-Größe. 100 ml sehen aus wie Ostsee-Sand-Maske.
Naja, ich habe mir dann also zwei Spritzer auf die Handgelenksinnenseite gegönnt und mal kurz dran gerochen. Naja, kann ja noch besser werden, dachte ich und habe meine Mama mal dran riechen lassen. Ihr netter Kommentar: "Du riechst wie ne Oma!", danke Mama, ich habe dich auch lieb.
Was man dem Parfüm gutheißen muss ist, dass es lange auf der Haut haftet. Ich habe den ganzen Vor- und Nachmittag danach gerochen, dabei hatte ich nur zwei Spritzerchen am Handgelenk. Und irgendwann gewöhnt man sich daran.


Danach habe ich die After Sun Creme ausgepackt und 50 ml kamen mir plötzlich ganz schön klein vor, dabei ist das für eine Probe eine riesen Größe. Vor allen Dingen, wenn man den Preis bedenkt. Wirklich viel kann ich dazu nicht erzählen, schließlich schüttet es draußen in Kübeln, wozu bräuchte ich da eine After Sun Creme.


Meine letzte Probe ist eine Anti-Aging-Maske von Annayake. Dazu kann ich auch nichts sagen, ich habe sie noch nicht ausprobiert. Nichtmal dran gerochen, um ehrlich zu sein.


Und dann war ich etwas verwundert. Da war doch noch ein Produkt. Das hatte ich aber nicht bestellt... hm. Da haben sie wohl zu viel eingepackt. Dachte ich. War ein Goddie. Supi. Haarprodukte sind toll und ich bin offen für neues Shampoo. Also immer her damit.



Yuppiii, super Box!, dachte ich also und bin mit meinem Brötchen und der nach Oma riechenden Hand in deren Fingern sich der Kasten mit den Produkten befand, zurück in mein Zimmer verschwunden. Und auf der Douglas-Facebook-Seite standen schon die ersten Beschwerden. "Mein Lidschatten ist kaputt" - herzlichen Glückwunsch, meiner auch! "Ich habe zwei grüne Lidschatten" - Upps... "Warum sind die Lidschatten nicht besser eingepackt?" "Warum ist meine Box noch nicht da?" "Der Server hat gehangen" - ich glaube, das haben alle die online waren bemerkt "Ich konnte meine Wunschprodukte nicht auswählen" - wie ärgerlich "Ich liebe die BoB, hab alles was ich wollte" - Ich auch :)
Von "Ich hasse mein Leben" bis "Die Box ist so toll" war alles dabei. Und dann...
"Einige Leute waren im Konto von anderen" - ähm. Bitte was? Aber man hatte wohl keine Einsicht in persönliche Daten und die zusammengestellte Box ist im eigenen Konto gelandet. Ooookay o.O 
Also mal im Ernst. Dass der Server einmal im Monat für eine Stunde überlastet ist, finde ich nicht schlimm. Aber von solchen komischen Problemen habe ich ja noch nie gehört. Nach dem ersten Schock musste ich also erstmal lachen. Vielleicht war ich auch bei einem von euch im Konto? Keine Ahnung, ich check doch nicht nochmal meinen Namen, wenn ich meine Box zusammen stelle, sondern ich gehe davon aus, dass ich da lande, wo ich mich einlogge.

Wie auch immer. Ich bin froh, dass ich meine Box genau so bekommen habe, wie ich sie mir zusammen gestellt habe und dass ich wohl eine der Letzten war, die den hellen Lidschatten noch ergattert hat, denn der war keine 2 Minuten später wohl wirklich vergriffen und nicht alle, die ihn noch in die Box gelegt hatten, haben ihn auch gekriegt. Ich finde die Douglas Box 1000x besser als die Pink Box (meine letzte Pink Box kann man sich HIER ansehen) und dazu ist sie noch billiger. Wer sich Überraschungsboxen zusenden lässt, der darf sich am Schluss auch nicht beschweren, dass nur Mist drin war. Und die Leute die sagen, dass nur Arbeitslose nachts um drei ihre Box zusammen stellen können: Ich hab ne 40 Stunden Woche auf der Arbeit. Ich habe Frühdienst, wenn die Box zusammen gestellt wird und muss um 07:30 Uhr auf der Arbeit sein. Und das ist wahrscheinlich noch human zu vielen anderen, die noch länger und früher arbeiten und trotzdem aufstehen um sich ihre Box zusammen zu stellen. Man macht es oder man macht es nicht. 

Achso: Nein, ich möchte den Lidschatten nicht umtauschen. Natürlich ist es schade, dass er zerbröselt ist, aber sowas kann nunmal passieren und man kann ihn trotzdem verwenden. Warum soll ich den Leuten beim Douglas-Support das Leben noch mehr zur Hölle machen. Da hat in den letzten Tagen sicherlich sowieso dauernd das Telefon geklingelt. ;)

Wie sieht es mit eurer Box aus? Habt ihr bekommen was ihr wolltet? Was ist mit euren Lidschatten? Oder wartet ihr auf eine Überraschungs-Box? Wie waren eure "Auspack-Erfahrungen"?
Schreibt mir ein Kommentar, guckt euch meine Videos an und vergesst nicht alles zu abonnieren, was man hier so abonnieren kann, damit ihr meine nächsten Updates nicht verpasst ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...