Google+ Pick A Part That's New: Sommer
Posts mit dem Label Sommer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sommer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Outfit Of The Day

8 Kommentare


Ich war gestern im Outlet und habe viel Geld ausgegeben... für eine Michael Kors Tasche, eine Ray Ban Sonnenbrille und neue Birkenstock... und natürlich muss ich heute alles anziehen! Mini-Haul folgt :) Hier erst mal mein Outfit of the Day :)
Der Ring und die Hose stimmen nicht 100%, ansonsten sind genauere Produktbeschreibungen bei Polyvore :)

Cosmetica Messe Frankfurt 2014 | Haul & Eindrücke | Essie, NBM, Gehwol, Barbara Hofmann, Zartgefühl, Marco Venezia

4 Kommentare


Jaja, hier ist er, der Post, den ich schon letzte Woche schreiben wollte xD
Ich war mit einer Freundin auf der Cosmetica-Messe in Frankfurt. Da ich letztes Jahr schon in Wiesbaden war, wusste ich ungefähr, was mich erwarten würde, aber das Frankfurter Messegelände ist noch einmal ein kliiiiiiitze kleines Stückchen größer und allein die Hinfahrt war ein Abenteuer für sich.
Obwohl man sagen muss, dass wir den Weg so gut wie ohne Navi gefunden haben (oh mein Gott, was würde ich ohne dieses Wunder der Technik nur tun? Ich habe absolut keinen Orientierungssinn!).
Um ehrlich zu sein haben wir uns wegen dem Navi verfahren! Wir waren schon an der Einfahrt zum Parkplatz - ich bin nur dran vorbei gefahren, weil das Ding sich plötzlich zu Wort gemeldet hat.
Nach der Extra-Runde haben wir also den Parkplatz gefunden - das hat schonmal ganze 8€ gekostet - die... Parkwächter (? Wie nennt man die Leute, die einem das Geld aus der Tasche ziehen und dann sagen, wo man parken darf?) haben uns dann natürlich gesagt wo ich parken soll - und ich bin stur daran vorbei gefahren und habe ganz vorne in der ersten Reihe geparkt, nur um dann festzustellen, dass wir nicht wissen wo der Eingang ist und wieder den ganzen Platz zu überqueren, um die "netten" Leute am Eingang zu fragen, wo wir hinmüssen, die uns mit einem noch "netteren" "Was wollt ihr denn hier?" begrüßt haben. Es hat sich dann heraus gestellt, dass wir wieder zurück laufen mussten - der Shuttlebus ist 2 Meter von meinem parkenden Auto abgefahren *enter Fail-Jingle*.

Wir haben es dann tatsächlich geschafft und die richtige Halle gefunden und ich freue mich jetzt schon auf die Buchmesse - wenn ich wieder mit dem Auto dort hin fahren kann und keine Ahnung haben werde, wo ich hin muss!

Aufgeteilt war alles in zwei Hallen. Von den anwesenden Marken kannte ich vielleicht fünf näher und weitere fünf vom Namen oder Sehen aus der letzten Messe, alles andere war mir völlig fremd. Aber das ist wohl auch der Sinn einer Messe - irgendwie?!

Ich habe auf jeden Fall nur einen gewissen Betrag dabei gehabt und mich geweigert meine Karte zu benutzen, auch wenn dieses Jahr mehr Stände diese Möglichkeit angeboten haben.

Die Tasche, die ihr oben auf dem Banner sehen könnt, habe ich leider nicht noch einmal abfotografiert. Sie ist aber von Marco Venezia und hat 25 € ohne Mehrwertsteuer, bzw. 30 € mit gekostet. Auf der Messe war er, meiner Meinung nach, schon letztes Jahr der beste Taschen-Stand!



Jaaaa, ihr seht richtig, ich habe essie-Lacke. Und zwar ganze fünf Stück! Und zwar mit dem dünnen Professional-Application-Pinsel, den ich natürlich nicht fotografiert habe.
Essie hatte einen eigenen Stand, yay, und es gab 10 Lacke zum Preis von 49 € (alle Preise auf der Messe waren übrigens ohne Mehrwertsteuer angegeben! Am Schluss haben wir für 10 Lacke 58 € bezahlt.). Klingt erstmal viel, aber ist es überhaupt nicht, wenn man es mit den Preisen von dm und Co vergleicht. Wir haben pro Lack gerade mal 5,80 € bezahlt, anstatt 7,95 €. Und dazu gab es dann auch noch kostenlos einen essie-Aufsteller und ein Mini CND-Lack-Set, von dem ich immer noch etwas verwirrt bin und es unbedingt austesten muss- nachdem ich alle essie-Lacke mal auf den Fingern hatte, natürlich!



Auch NBM war vertreten. Die Vital-Handcreme ist meine absolute Lieblings-Handcreme, und ich kann das mit gutem Gewissen behaupten, schließlich habe ich dank etlicher Beauty-Boxen und vor allem der BoB von Douglas den absoluten Vergleich! Sie zieht relativ schnell ein, lässt sich aber auf der anderen Seite auch lange einmassieren, wenn man sich die Zeit dafür nimmt. Noch dazu riecht sie toll und nach regelmäßiger Anwendung sind die Hände butterzart und haben keinen einzigen Riss.
Als ich die Mini-Version gesehen habe, musste ich sie sofort mitnehmen, meine Handtaschengröße ist nämlich leer und irgendwie finde ich es eklig die Packung mehrfach nachzufüllen... vor allem, weil ich den Deckel nicht ganz ab kriege und sie dann immer durch die kleine Öffnung quetschen muss.


Auch zwei Lacke mussten mit. Sie haben pro Flasche 4 € gekostet (normal 12,95 €!), eine tolle Deckkraft und die Farbauswahl war gigantisch. Am Schluss des Posts habe ich noch ein paar Bilder mit Eindrücken der Messe angehängt, dort ist auch ein Bild der NBM-Lacke (übrigens ist darauf nur einer von drei solchen Tischen zu sehen!).
Auf den Fingern getragen habe ich die Nagellacke aber noch nicht, zur Haltbarkeit kann ich also nichts sagen.



Der absolut süßeste Stand war der von Zartgefühl. Ohhhhh mein Gott, die Sachen sind so niedlich verpackt - wie Süßigkeiten, und riechen dazu noch unglaublich gut! Auch dazu sind unten noch mal zwei Bilder.

Zartgefühl war der vorletzte Stand, an dem wir waren, und ich musste mich so zurückhalten nicht alles zu kaufen. Die Badeschokolade hat mich noch interessiert, aber dafür hatte ich kein Geld mehr übrig. Beim nächsten Mal...
Trotzdem mitkommen durfte ein Cool-Stick für die Stirn (1 €), eine Badebombe (4 €) - ich glaube der Duft ist Brombeere, es steht leider nichts drauf - und ein Peeling (9 €).


Die Auswahl an Peelings war super. Sie haben alle so gut gerochen, aber Lemon Pie war unschlagbar. So lecker frisch, dass man reinbeissen will! Obwohl - sie haben alle so gerochen, als müsste man reinbeißen!
Lustig war, als ich mich durch alle Peelings gerochen habe und ein Mann neben mir mir einfach nachgemacht hat! Als ich nach meiner Freundin gerufen habe um an Lemon Pie zu riechen, hat er sich sofort das Stäbchen geschnappt, um auch dran zu schnuppern. Oller Nachmacher xD



Und ja, ihr sieht auf dem nächsten Bild richtig: Yay, Handcreme. Bald hab ich die zehn voll. Aber egal. Dann krieg ich wenigstens weiterhin Komplimente zu meinen weichen Händen!
Letztes Jahr hab ich schon das Fußpeeling und die Creme von Gehwol bekommen und noch nie so weiche Füße gehabt - ich bin auf die neue Lotion gespannt. Meine Füße und vor allem die Leute, die mich im Sommer in offenen Schuhen sehen müssen, werden es mir danken, wenn sie auch nur halb so gut ist wie die Creme mit Honig und Milch.
Ich habe keine Ahnung wie teuer die zwei eigentlich sind, ich hab sie nämlich kostenlos bekommen :)



Und den Barbara Hofmann-Stand habe ich gesucht und erst nach einem Blick ins Programmheft als letzten Stand gefunden und auch mein letztes Geld dort gelassen.
Ich gebe zu, dass ich nicht alle Pinsel von Barbar Hofmann gut finde - dort standen schwarze, die wollte ich nicht mit meinen Händen anfassen und schon gar nicht in meinem Gesicht haben - aber die redwood-Pinsel sind toll! Insgesamt habe ich knapp 9 € für diese drei bezahlt. Ausprobiert wurden sie auch schon und sie nehmen nicht nur super Farbe auf sondern geben sie auch genau so gut wieder ab! Und auch das Augenbrauen-Bürstchen tut genau seinen Job.



Und zum Schluss noch wie versprochen ein paar Bilder von der Messe. Ich habe einfach nur Dinge fotografiert, dir ich lustig oder ansprechend fand - oder faszinierend - oder süß... Ihr wisst schon - einfach ein paar Eindrücke eben!











Shopping Haul Juni 2014 | Only, Mango, h&m, Hollister

7 Kommentare


Wie schon auf Twitter angekündigt, gibt es hier einen von mehreren Hauls. Das Wochenende war lang. Und der Geldbeutel ist jetzt leer und muss sich bis August wieder füllen - dann geht's nämlich ab ins Outlet. Ich will endlich meine Michael Kors Tasche!

Ich war am Samstag erst bei Ikea (gesonderter Mini-Haul), dann Klamotten shoppen und am Sonntag noch einmal auf der Cosmetica Messe (kommt dann auch bald!)
Gekauft habe ich einiges und doch gar nicht so viel...

Fangen wir mal mit dem Kauf an, der nur oben auf dem Bild zu sehen ist, und zwar zwei Paar Ohrringen von h&m in silber und gold. Sie sind eigentlich ganz schlicht und nur gerade. Haben auch nur 3,95 € gekostet. 
Gar nicht zu sehen ist die Gilly Hicks Unterwäsche, die ich bei Hollister gekauft habe. Da gerade Sommerschlussverkauf?! ist, gab es auch da das ein oder andere Schnäppchen und eben Unterwäsche. Yay! Ich habe ein paar Paare aus den USA, die ich abgöttisch liebe - und jetzt noch mehr. Unterteile haben gerade mal 4 € gekostet, BHs 14 €.


Mein aller liebstes Lieblingsteil dürfte dieses hier sein:


Ich habe mich einfach in diese Jacke verliebt. Gesehen, anprobiert, gekauft. Vom Schnitt und dem Stoff her ist sie vielleicht etwas altbacken, aber die Lederdetails machen das ganze wieder viel aufregender und angezogen sieht sie sowieso total toll aus! Der Stoff ist auch nicht so dick, wie er hier aussieht, sondern eher dünner und angenehm zu tragen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und der Meinung, dass man solche Teile einfach zu sehr viel anziehen kann. Schnell ist ein langweiliges Outfit damit aufgepeppt!



Ansonsten habe ich mich noch mit diesen Teilen hier beglückt. Bitte entschuldigt, dass sie so verknittert sind, aber sie kommen ganz frisch aus der Tüte, extra für euch ;)
Der Hollister-Pulli (im Bild direkt mal ein l vergessen -.-) ist super weich und riecht immer noch nach dem Laden. Ich muss mir unbedingt mal das Parfüm zulegen! Außerdem war er auch runter gesetzt - und zwar ganze 20 €!
Den Micky-Pulli von Mango hatte ich vor ungefähr zwei Monaten schon einmal in den Händen, da gingen aber oben einige Fäden raus und die "nette" Dame an der Kasse konnte mir weder einen Rabatt geben, noch im Lager gucken, ob es ihn vielleicht noch einmal gibt. Jetzt hab ich ihn doch bekommen - ganz, 8 € runtergesetzt und im selben Laden :P bäääh. Das ist mir auch recht!
Das London - New York - Shirt ist mir einfach ins Auge gesprungen und wollte mit. Schließlich steht meine Lieblingsstadt drauf und auch New York war super toll. Ich mache mir bei dem Stoff nur Gedanken, dass sich irgendwann der untere Rand einrollt, denn das Shirt ist dort nur "abgeschnitten" aber nicht eingenäht.
Was das h&m-Top angeht, musste ich kurz aber intensiv überlegen. Das gelbe Detail hat mich dann aber überzeugt das bisschen Stoff zu dem Preis zu kaufen. Ich hätte es ruhig eine Größe größer nehmen können, dann würde es vielleicht noch ein bisschen besser hängen, aber da ich am Samstag nicht in der Laune war die Dinge wirklich anzuprobieren und dann die Schilder abgeschnitten habe, bleibt es jetzt eben so. Passt ja trotzdem und sieht vor Allem unter der grauen Jacke super aus!
Und die Bluse war ein kleiner Glücksgriff. Ich liebe meine Leder-Leggings und da sie etwas länger ist, passt sie super dazu!


Das war's auch schon. War gar nicht so viel! Sag ich doch... das erleichtert mein Gewissen. Und außerdem haben wir einen Mexikaner (?) gefunden, bei dem es Taccos gab wie bei TaccoBell! Allein dafür hat sich doch wohl der Trip gelohnt! Wenn ich jetzt nur wüsste, wie der Laden hieß...

Stijl DesignMesse Sommer 2014

0 Kommentare


Nachdem ich es im Winter nicht auf die Stijl geschafft habe, war ich eben jetzt im Sommer wieder da. Letztes Jahr habe ich ja "kluger" Weise nur 30 € mitgenommen, dieses Jahr war ich ein bisschen schlauer und habe mehr eingepackt. Gott sei Dank, denn es gab ein paar tolle Sachen - und ein paar Shirts für mich!

Wer sich meinen Post vom letzten Jahr - mit mehr Infos zur Messe - anschauen möchte, kann HIER klicken!




Es waren auch dieses Mal wieder viele tolle Leute da und es gab noch tausend Dinge, die ich unbedingt wollte, bei denen ich mich aber zurück gehalten habe.
Gekauft habe ich dann "nur" vier Shirts, obwohl es auch tollen Schmuck gab, oder Couchkissen mit super Aufdrucken. Oder Babykleidung, die ich schon fast in den Händen hatte, um sie meiner Freundin und ihrem neugeborenen Kind zu kaufen.




Es gab mal wieder einen PeoplesPlace Stand, an dem es super viele tolle Dinge gab, ich habe im Endeffekt aber nur zwei schlichte Rockamora-Shirts für jeweils 5 € mitgenommen.
Gegenüber am Silberfischer-Stand gab es die "Stop the MIMIMI"-Postkarten und Magnete, bis ich dann ein Shirt mit dem Druck gefunden habe, dass ich haben musste. Schon letztes Jahr habe ich etwas länger an dem Stand gestanden und mich in den Sticker mit dem Vögelchen verliebt!



Das sind also die Shirts die ich gekauft habe. Die zwei Rockamora-Shirts für zusammen 10 €, das Silberfischer-Shirt für 20 € und ein No-Name-Shirt für 25 €.

Ich war auf der Messe übrigens mit Delia. Und draußen gab es sehr leckere Burger vom Burgerladen!
Wer hier in der Nähe wohnt und morgen noch nichts zu tun hat, dem kann ich nur empfehlen morgen noch einmal hier in Mainz vorbei zu schauen!





Wow, langer Post - aber es gibt Essen! Posten - Essen - Posten - Essen... essen, sorry xD
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...