Google+ Pick A Part That's New

Mango Wishlist Mai 2014

1 Kommentar

Oh Mango, du mein neuer Lieblingsladen. Warum habe ich dich so lange vernachlässigt?
Nicht, dass ich nicht schon früher bei Mango einkaufen war, nur eben nicht so gerne. Warum auch immer?! Denn wenn ich jetzt dort rein gehe, dann könnte ich den halben Laden leer kaufen. Und auch den Online-Shop. 
Ich bin verführt, alles auf meiner Wunschliste zu bestellen, aber das wäre viel zu teuer, deswegen muss ich unbedingt noch einmal ausmisten. Aber das ist fast unmöglich. Kennt ihr das? Wenn ihr so viele Sachen unbedingt haben wollt?

Auf meiner momentanen Wunschliste stehen diese tollen Teile (die ich schon auf ein Minimum reduziert habe!):




4. Drappiertes Chiffonkleid - 45,99 €
5. Leggings in Lederoptik - 19,99 €
6. Kleid mit Sleifengürtel - 29,99 €
8. Dreieckige Ohrringe - 14,99 €
10. Kombi-Sonnenbrille - 17,99 €
11. Ekige Kreolen - 9,99 €
12. Doppeltes Kombi-Armband - 9,99 €
13. Yoga - Relax-Baumwollhose - 29,99 €


Ach, ich hätt' so gerne alles! Vielleicht bestell ich einfach alles und wenn ich es anhab, sieht es doof aus - und ich spare am Schmuck und kaufe nur ein paar Ohrringe, anstatt drei und ich brauche auch keine zwanzigste Sonnenbrille und - wie macht ihr das, wenn ihr euch in einen Haufen Klamotten verliebt und genau wisst, dass es total übertrieben ist alles zu kaufen?!

Midnight - AMU

12 Kommentare


Heute gibt's eine Prämiere auf meinem Blog: Ein AMU.

Ja, nach Ewigkeiten habe ich es mal geschafft das Haus zu verlassen und dem Anlass entsprechend ein etwas aufwendigeres Augen Make-Up zu kreieren. Dazu habe ich meine gefühlt tausend Paletten durchforstet und mich nicht nur an schwarz, sondern auch an türkis-grün gewagt. Für mich ungewohnt, weil ich mich meistens an sehr natürliche, gedeckte Farben wie Braun- und Rosatöne halte.

Nehmen wir es mal genauer unter die Lupe:


Als Base habe ich die Artdeco Eyeshadow Base benutzt, für den Lidschatten habe ich das Lid in vier Abschnitte "geteilt". Um eine gerade Linie zu bekommen, habe ich einen Tesastreifen am Lid angebracht.
Im inneren Viertel habe ich einen weißen, schimmernden Ton  aus der MUA Dusk Till Dawn Palette aufgetragen, dann das Ganze mit einem champagner-cremefarben schimmernden Lidschatten aus der MUA Heaven And Earth Palette ins nächste Viertel verblendet. Um einen Übergang zu schaffen, habe ich "Naked" aus der Naked 1 Palette von Urban Decay benutzt und dann den grünen Ton der Dusk Till Dawn Palette großzügig aufgetragen. Das nun verbliebene "Dreieck" habe ich mit dem matten schwarz au
s der Sleek Storm Palette ausgefüllt und dann geblendet geblendet geblendet, bis alles einen guten Übergang ergeben hat.
Als dünnen Lidstrich habe ich das selbe Schwarz benutzt und dann mit dem Yves Rocher 3in1 Eye Pencil unten einen Lidstrich gezogen und verblendet. In Richtung Augeninnenwinkel habe ich noch einmal den weißen Lidschatten genommen. Zum Highlighten der Augenbraue habe ich "Virgin" aus der Naked 1 Palette benutzt. Für die Wimpern musste mal wieder meine Helena Rubinstein Mascara herhalten.



Irgendwie bin ich stolz auf mich! Ich finde, es ist ganz gut geworden, dafür, dass ich mich normal nicht an schwarz ran traue!

DM Haul #4

12 Kommentare



Ja, es hat mich mal wieder überkommen, und nachdem mich tausende Blogger mit verschiedenen Produkten angefixt haben und ich auch noch dm-Coupons in der Post hatte, konnte ich nicht anders, als hin zu fahren und mein Einkaufskörbchen voll zu machen (und ich habe nicht mal alles bekommen, was ich wollte, weil mein Lieblings-dm gerade umgebaut wird!).

Ich habe vom head&shoulders Shampoo kein Foto gemacht und glaube auch nicht, dass es nötig ist noch etwas dazu zu sagen, weil ich es erst HIER in meinem Empties-Post hatte.



Also weiter mit dem Rexona Maximum Protection, auf das ich jetzt schon seit zwei Jahren schwöre. Egal wie heiß es im Sommer wird, Schweißflecken am Shirt sind Vergangenheit. Es handelt sich übrigens nicht um einen Roller oder ein Spray, sondern um eine Deo-Creme.
Ich weiß, man könnte jetzt die Diskussion über Aluminium wieder ins Rollen bringen, aber ich habe es ohne versucht und bin fast wahnsinnig geworden... und solange sich die Wissenschaft noch darum streitet, ob es nun Auslöser für Brustkrebs und Alzheimer sein kann oder nicht, tue ich einfach so, als wäre alles in Ordnung und stelle meine Ohren naiver Weise auf Durchzug. Man gefährdet seine Gesundheit schließlich durch alles mögliche, warum soll ich mir dann jetzt auch noch Stress machen mit etwas, das noch gar nicht bewiesen ist?!



Der eigentliche Grund, wegen dem ich zu dm gefahren bin, war der Mikrofaser-Haarturban von ebelin, von dem ich vor Ewigkeiten mal auf einem Blog gelesen habe, habe ihn aber nie im Laden gefunden.
Ich wickle meine Haare nach dem Duschen normalerweise in ein normales Handtuch ein, aber wenn ich mir dann das Gesicht wasche, rutscht es mir meistens vom Kopf und soll auch nicht so gut für die Haare sein. Das ebelin-Tuch hat einen Knopf, mit dem man es am Hinterkopf befestigen kann. Klang erst mal gut.
Ich habe es jetzt schon einmal ausprobiert (ich benutze es aber anders herum, also stecke es vorne fest.) und fand es sehr gut. Der Mikrofaserstoff hat das Wasser gut aufgenommen. Ob es jetzt aber gesünder für die Haare ist, kann ich nicht beurteilen. Der Knopf hat sich auf jeden Fall als sehr praktisch heraus gestellt, also war es ein guter Kauf.
Übrigens glaube ich, dass der Turban eigentlich 9,99€ kostet, aber auf meiner Rechnung stand 6,95€!



Ich benutzte zur Zeit ganz gerne das Volumen-Shampoo von essence Ultîme, aber irgendwie bringt das momentane Wetter meine Haare zum spinnen und sie fühlen sich total ausgetrocknet an und verknoten schnell. Auch Haaröl und Spülung hat keine Besserung gebracht und meine Haare scheinen eins nach dem anderen abzubrechen. Also dachte ich, muss eine Kur/Maske her.
Ich gebe zu, ich glaube nicht wirklich an "Repair" - was kaputt ist, kann schließlich nicht durch Zauberhand wieder ganz gemacht werden, aber die Silikone bügeln immerhin die Oberfläche glatt. Und meine Frisörin meinte, nicht alle Silikone sind schlecht, und nicht alles, auf dem "repair" steht, ist gelogen, also dachte ich, ich könnte es ja mal ausprobieren.
Die Omega Repair Maske finde ich nach einmaliger Benutzung ganz gut. Sie ist natürlich kein Wundermittel, aber meine Haare haben sich danach gepflegt angefühlt. Mal sehen wie ich die Maske finde, wenn ich sie regelmäßig angewendet habe.



Das nächste "angefixt durch Blogger"-Produkt sind die labello / Nivea Lip Butter.
Ich bin kein Fan von labello, aber die Lip Butter sind super. Sie riechen nicht nur wunderbar, sondern sie machen meine Lippen auch super geschmeidig. Mein Favorit ist Raspberry Rosé (ich mag Rose absolut nicht, aber in der Lip Butter merkt man davon überhaupt nichts, nur den wunderbaren Himbeerduft!).



Ich habe eine kleine Sammlung von Wimperntuschen, die ich alle nicht benutze, bis auf meine Helena Rubinstein. Davor habe ich aber immer zu den Maybelline-Mascaras gegriffen. Und als ich in meiner Payback-Post einen Coupon für 25-fach Punkte beim Kauf der Colossal Go! Extreme Mascara gefunden habe, konnte ich nicht anders, als sie auszuprobieren. Hätte ich nicht getan, wenn mich die Bürste nicht so angesprochen hätte.
Die Wimperntusche macht mir schön getrennte Wimpern, zumindest die oberen, für die unteren ist die Bürste ein wenig zu groß. Ich frage mich, ob es die Mascara auch in wasserfest gibt, denn irgendwie krümeln alle anderen bei mir so schnell - eben auch diese. Im Großen und Ganzen hat sie aber das Potential meine Lieblings-Drogerie-Wimperntusche zu werden!



Für die neue L'Oréal Indefectible 24 h Foundation hatte ich keinen Coupon, sondern nur die Werbung im Briefkasten, das hat aber schon ausgereicht, ob sie interessant zu machen. Mich hat der Farbton "Beige Rosé" einfach angesprochen, weil sie mehr rosa-stichtig, als gelb-stichig ist. Ausprobiert habe ich sie aber nur auf dem Handrücken und glaube, dass sie in Richtung "medium bis high coverage" geht. Ein genaueres Review gibts dann, wenn ich sie öfter benutzt habe.



Mein Liebling ist der L'Oréal L'Extraordinaire Color Riche in 101 Rose Melody. Wir wissen alle, wie sehr ich Lipglosse hasse, und dieser hier sieh auf den Lippen original wie einer aus - fühlt sich aber nicht so an. Er klebt kaum bis gar nicht, sondern fühlt sich eher buttrig cremig an. Die Farbe ist super für den Alltag und ich bin von dem kleinen Ding so begeistert, dass ich garantiert noch die ein oder andere Farbe kaufen werde! Hierfür hatte ich auch einen dm-Coupon und habe 2,20 € gespart. Yay!


Was ich jetzt noch unbedingt besorgen will sind das Garnier Mizellenwasser und der Manhattan Lip Lacquer in Red Rocks (Rimmel Apocalips Celestial), den ich aber nirgendwo finde, weil ich keine Ahnung habe, wo in meiner Nähe eine große Manhattan-Theke ist. Wird wohl doch eine Asos-Bestellung.
Was kauft ihr euch als nächstes?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...