Google+ Pick A Part That's New

Zoeva Bamboo Pinselset | Produkttest

11 Kommentare


Vor einigen Wochen wurde mir von beautytester.de ein kleines Päckchen geschickt, auf das ich mich tierisch gefreut habe: nämlich das Zoeva Bamboo Pinselset.
Oh mein Gott, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mir einen Ast abgefreut habe, als ich die Pinsel tatsächlich in der Hand gehalten habe!
Warum? Als ich mir vor circa vier Jahren mein erstes Pinselset gekauft habe (Zoeva Croc-Set, das nicht mehr erhältlich ist!), hat sich meine beste Freundin das Bamboo-Set gekauft. Die Pinsel waren kurz und süß und perfekt um mit auf Reisen zu nehmen, und obwohl ich mehr Pinsel für nur wenig mehr bekommen habe, war ich irgendwie immer eifersüchtig auf das Bamboo-Set. Ende letzten Jahres hat sich meine andere beste Freundin ebenfalls das Set bestellt - und ich war irgendwie die einzige, die es nicht hatte und vor allem im Urlaub immer ihre riesigen Pinsel mit sich schleppte.

Da ich inzwischen mit meinem Sigma-Set gut ausgerüstet und verwöhnt bin, habe ich mir von den Bamboo-Pinseln ein gutes Mittelmaß erhofft. In den letzten Jahren ist aus der kleinen Marke Zoeva der absolute Aufsteiger in Sachen Kosmetik-Marke geworden, auch was die Qualität angeht, hat sich einiges ins Positive verändert - nur leider wurden die Preise dementsprechend auch angehoben - irgendwie aber auch verständlich. Auf meiner Wunschliste steht als nächstes das Rosegold-Set... das sind soooo schöne Pinsel...



Das Set kam in einem kleinen Leinensäckchen mit der Zoeva-Aufschrift, darin hat sich das Leinen-Etuit mit den zwölf Pinseln befunden. Alles ist in Travel Size gehalten, was übrigens nicht nur super zum Verreisen ist, sondern auch für Leute, die gerne sehr nah an den Spiegel gehen (wie oft habe ich mir schon fast den Pinsel ins Auge gestochen, weil plötzlich der Spiegel so nah war?).
Die Pinsel sind tierhaarfrei aus synthetischen Taklon-Borsten. Taklon gilt als "grün" "vegan" und gut für Allergiker geeignet.
Zoeva hat sich als Leitsatz für das Set folgendes herausgesucht: “In Asien gilt Bambus als Symbol für Beständigkeit und ein langes Leben." Da hoffe ich doch, dass auch die Pinsel sehr langlebig sind! Was anderes habe ich zumindest noch nicht gehört.

Der erste Eindruck war durchweg positiv. Die Borsten sind super weich und angenehm auf der Haut, nichts kratzt, im Gegensatz zu meinem inzwischen etwas älteren Croc-Set, das sich überhaupt nicht mehr angenehm auf der Haut anfühlt. Auch meine Freundin meinte, dass entweder ihre Pinsel nach Jahren nicht mehr weich, oder die neuen Pinsel einfach angenehmer sind.
Für alle wichtigen Aufgaben ist ein Pinsel dabei und wenn man nicht irgendwelche Extrawünsche oder eingesessene Pinsel hat, dann reicht es auf jeden Fall, wenn man ausschließlich das Set mit in den Urlaub nimmt.
Inzwischen kosten die Pinsel 35 €, als wir letztes Mal bestellt haben lagen sie noch bei 30 €, vor 4 Jahren bei 25 €. Da sich an der Qualität tatsächlich aber etwas geändert hat, ist der Preisaufschlag absolut gerechtfertigt.

Schauen wir uns die Pinsel mal etwas genauer an:


Wie ihr seht, habe ich sie durchnummeriert, damit ich nicht tausend Bilder posten muss.
Alle Pinsel haben schon einen Waschgang überlebt und kein einziges Haar dabei verloren. Wenn ihr sehen wollt, wie ich meine Pinsel wasche, könnt ihr das HIER tun. Sie sind immer noch super weich und nehmen die Produkte genau so gut auf wie vorher.

1. Crease
Der Crease-Pinsel hat eine angenehme Größe, allerdings finde ich, dass er zum Verblenden nicht sooo geeignet ist. Außerdem fühlt er sich als einziger Pinsel etwas borstig an. Ich benutze ihn aber gerne, um Puder unter den Augen oder an kleinen Stellen aufzutragen. Dafür ist er nämlich perfekt!

2. kleiner Shader
Er nimmt Eyeshadow genau so gut auf wie er ihn wieder abgibt und hat eine super Größe um im Augeninnenwinkel, unter der Augenbraue oder an der unteren Wasserlinie aufzutragen. Ein absoluter Lieblingspinsel!

3. Eyeblender
Zum Verblenden finde ich auch diesen Pinsel ungeeignet. Um etwas punktuell in der Crease aufzutragen ist er ganz gut, ansonsten habe ich aber eher keine Verwendung für ihn.

4. großer Shader
genauso wie der kleine, nimmt auch der große Shader Produkt sehr gut auf und gibt es wieder ab. Er ist auch gut für Creme-Lidschatten oder das feuchte Auftragen von Lidschatten geeignet.

5. Powder
Der Puderpinsel ist suuuuuper weich und fühlt sich beim Auftragen echt toll an. Allerdings ist er mir etwas klein - aber er gehört ja schließlich zu einem Travel-Set, und da reicht das allemal!

6. Blush
Auch der Blushpinsel ist schön weich und hinterlässt ein tolles Ergebnis. Ich würde ihn nicht meinem Sigma- oder Real Techniques Pinsel vorziehen, aber auf Reisen wäre er mir absolut ausreichend.

7. Foundation
Der Pinsel ist sehr weich - aber hinterlässt beim Auftragen Striche. Generell mag ich diese Art von Foundation-Pinseln aber nicht so gerne - vielleicht komme ich einfach nicht damit zurecht. Um um die Nase herum Concealer aufzutragen ist er aber gut!

8. Concealer
Wo wir dann schon beim nächsten Pinsel wären: Ich liebe ihn und ziehe ihn jedem anderen Concealer-Pinsel vor. Er ist etwas dicker als der von Sigma und fühlt sich vor allem an der zarten Augenpartie sehr sanft an!

9. Fan
So ein Schwachsinn. Schon der Fan aus dem Croc-Set war totaler Mist, weil er kaum Haare hatte, dafür hat der hier viel zu viele und fegt den Überschuss an Lidschatten nicht weg, sondern massiert ihn in die Haut ein. Total unbrauchbar, außer man möchte sich ein bisschen Luft zuwedeln...

10. Buffer
Mit dem Buffer habe ich meine BB Cream aufgetragen und ein tolles Ergebnis bekommen, er hat nur ein bisschen viel Produkt geschluckt, aber es dafür gut in die Haut eingearbeitet. Er ist ganz gut, aber mit den Händen bin ich doch erfolgreicher!

11. Liner
Für einen Lidstrich ist der Liner viel zu dick und auch für Gel-Eyeliner nicht geeignet, aber um an der unteren Wasserlinie zu arbeiten, oder einen etwas dickeren Strich mit Lidschatten zu ziehen ist er toll und ebenfalls ein sehr weicher Pinsel, der die Augenpartie kein bisschen reizt!

12. Lip
Lippenpinsel kenne ich eigentlich eher Spitz als flach, aber die Form ist super um Lippenstift präzise damit aufzutragen. Besser als erwartet!




Alles in Allem kann man wohl sagen, dass das Bamboo-Set perfekt für Anfänger ist, die nicht zu viel Geld und trotzdem gute Qualität bekommen möchten. Es ist von allem etwas enthalten und man kann sich ein gutes Bild darüber machen, welche Pinsel man selbst brauchen kann und mit was man zurecht kommt.
Auf Reisen wird das Etuie und einige der Pinsel ab jetzt mein sicherer Begleiter sein. Und so lange stehen die Pinsel auf meinem Schminktisch, damit ich sie immer zur Hand habe!
Ein echt tolles Set, und wenn man Glück hat, dann findet man bei Zoeva auch einen Gutscheincode und kriegt sie etwas billiger!

Vielen Dank an beautytester, dass ich das Set testen durfte, ich habe mich riesig gefreut!


Habt ihr Zoeva Pinsel? Was haltet ihr von ihnen? Und kauft ihr lieber ganze Pinsel-Sets oder eher einzelne Pinsel?


PS: Ich habe jetzt auch eine Facebook-Seite, yay! Oben unter meinem Profilbild ist der Link, falls jemand vorbei schauen möchte :)

Outfit Of The Day

8 Kommentare


Ich war gestern im Outlet und habe viel Geld ausgegeben... für eine Michael Kors Tasche, eine Ray Ban Sonnenbrille und neue Birkenstock... und natürlich muss ich heute alles anziehen! Mini-Haul folgt :) Hier erst mal mein Outfit of the Day :)
Der Ring und die Hose stimmen nicht 100%, ansonsten sind genauere Produktbeschreibungen bei Polyvore :)

Kleiner dm Haul #5 | Catrice, p2, Maybelline

16 Kommentare


Eigentlich wollte ich nur Zahnpasta... aber es gab meine Zahnpasta nicht und was Zahnpasta angeht, bin ich absolut nicht experimentierfreudig, weil mir fast nie eine schmeckt. Also habe ich keine Zahnpasta gekauft. 

Die neue p2 LE "RED I love u" steht gerade in den Regalen und es sieht so aus, als hätte ich direkt mehrere Produkte gegriffen - stimmt aber gar nicht. Gekauft habe ich nur den matten Top Coat! Ehrlich! Die zwei Lippenstifte habe ich auf der Arbeit geschenkt bekommen (Die Nachbarin meiner Arbeitskollegin entwirft die Farbpalletten?! für p2, Catrice und essence und bekommt dafür immer die Produkte aus der aktuellen Theke zum Farbabgleich oder so - ihre Wohnung muss das Schlaraffenland für Kosmetikjunkies sein!).

Fangen wir doch direkt mal mit den Lippenstiften an:


Ich habe die Farben 030 Be Exquisite und 040 Pure Feminity, ein eher helles Rot und ein beeriger Ton. Beide haben eine super Farbabgabe und glänzen leicht. Nach Internet kosten sie 2,95 € das Stück. Da kann man nicht meckern. Nur wie üblich bei p2 finde ich die Form der Lippenstifte sehr komisch. Anstatt wie sonst platt sind diese hier irgendwie viereckig... keine Ahnung - ich bin froh, dass ich gute Lippenpinsel habe - mit den p2-Lippenstift-Formen komme ich sowieso nie zurecht!

Ich habe noch einen Lipliner von Maybelline gekauft (SuperStay LipLiner 46 Red). Der hat 2,55 € gekostet (Übrigens gibts ihn bei Otto für 7 €... was für ein Schnäppchen o.O).

Hier mal ein paar Swatches, da sind auch direkt die für den Eyeshadow, der als nächstes kommt, dabei!



Fragt mich nicht wieso das Bild so lila-blau-stichig ist...
Der Catrice Intensiv-EYE wet & dry Shadow verlässt das Sortiment bald und deswegen durfte die Farbe 100 Glamourose noch schnell bei mir einziehen. Leider gab es in meinem dm keinen Catrice-Sale, zumindest nicht ersichtlich, allerdings hat der Eyeshadow nur 1,85 € gekostet, und nicht 3,79 €, wie auf der Internetseite angegeben. Scheint also doch im Ausverkauf zu sein. Den Blush 050 Apropos Apricot gab es aber nicht mehr. Hmpf. Verdammt.
Wie ihr bei den Swatches sehen könnt, hat sich der Kauf vor allem für den Preis gelohnt. Angefeuchtet ist die Farbe sehr rose-stichig und intensiv. Super toll!
Wenn ihr wissen wollt welche Produkte noch bald das Sortiment verlassen, könnt ihr das HIER nachschauen - und dann solltet ihr schleunigst noch einmal bei dm vorbei schauen, falls euch davon noch etwas interessiert!

Und als letztes noch der matte Top Coat:


Ich habe ihn auf dem Bild über dem schwarzen ColorShow-Nagellack aufgetragen, damit man ungefähr sehen kann, wie der Unterschied ist. Ignorieren wir also, dass ich mit Streifen aufgetragen habe.
Ich finde, man sieht, was der TopCoat kann und falls ihr noch einen matten sucht, aber keinen habt, dann ist dieser hier für 2,25 € eine gute Wahl, falls ihr noch einen ergattern könnt. Wenn ich mir die Nägel das nächste mal umlackiere, werde ich ihn auf jeden Fall mal benutzen und ein Instagram-Bild posten (Nein, ich mache keine Werbung dafür, dass mir jemand auf Instagram flogt... der Link ist oben unter meinem Bild!).

Es lohnt sich auf jeden Fall noch schnell einen Blick auf die p2-LE zu werfen, ebenso wie auf das Catrice-Regal, bevor es neue Produkte gibt (HIER).

Und damit wünsche ich euch noch einen schönen Abend!

PS: Heute kann man sich wieder für eine neue Runde dm-Boxen anmelden! ;)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...